Verladung von 4 Wärtsilä Diesel-Generatoren-Sets auf einem Containerschiff

Artikel bewerten
(7 Stimmen)

Collage Waertsilar


Wir wurden mit der Planung und Überwachung der Verschiffung von 4 Wärtsilä Diesel-Generatoren-Sets beauftragt. Jeder der zu verschiffende Motoren hat die Abmaßen 1030 x 270 x 415 cm und ein Gewicht von 70,4 Tonnen:

Nach der Anlieferung am Containerterminal wurde eine Vorbesichtigung der Ladungsstücke durchgeführt. Hierbei wurden neben einer äußeren Zustandskontrolle auch der Auflagepunkt (Footprint) sowie die vorhandenen / zu verwendenden Sicherungspunkte kontrolliert, um im Anschluss die Sicherungsmaßnahmen zu planen und einen Stauplan zu erstellen.

001 (Kopie)

Die Diesel-Generatoren-Sets wurden auf MAFI Trailern längsseits des Schiffes zur Verladung gefahren und wurden mit einer Containerbrücke in eine Bay auf ein 40' Flatrackbett geladen.

002 (Kopie)

Die Wärtsilä Diesel-Generatoren-Sets wurden hierbei in Längsrichtung auf Antirutschmatten gestaut.

004 (Kopie)

005 (Kopie)Für die Ladungssicherung wurde in diesem Fall Gurtband verwendet. Die Anordnung und Anzahl der Laschinge wurde von uns zuvor kalkuliert und mit allen beteiligten Parteien besprochen, vor Ort wurde die Ausführung dann überwacht.

011 (Kopie)

012 (Kopie)Nach dem Laschen mit Gurtband wurden die Ladungssicherungsmaßnahmen überprüft und die Diesel-Generatoren-Sets auf etwaige Beschädigungen kontrolliert. Zum Abschluss Kontrolle und Prüfung der Laschings mit dem Ladungsoffizier.

P1230930 (Kopie)

Gelesen 3317 mal

Über uns

Alberts & Fabel GmbH & Co. KG | Ingenieure • Sachverständige • Havariekommissare • Marine & Cargo Surveyor Hamburg, Bremen, Brake, Bremerhaven, Wilhelmshaven, Ruhrgebiet, Rostock, Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam

Login / Logout

Aktuell sind 234 Gäste und keine Mitglieder online

Beitragsaufrufe
147817
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.